Die HummelTüte Tara ist die Alternative zu schweren und zerbrechlichen Gläsern, die in der Regel für den Unverpackteinkauf genutzt werden. Sie erleichtern der Einkauf, wenn man z.B. umweltfreundlich mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln einkauft, weil man geringere Lasten zu transportieren hat.

Den Namen hat die Tüte von der Tatsache, dass das Eigengewicht der Tüte, das Tara aufgedruckt ist. So muss vor dem Einkaufen das Gefäß nicht gewogen werden, wie z.B. bei mitgebrachten Gläsern.

Die Tara-Tüten werden im Digitaldruckzentrum „Alte Wäscherei“ hergestellt. Die dort vorhandenen Schneidemaschinen sind ideal für das Zuschneiden der Tüten geeignet. Sie werden vor dem Nähen bedruckt. Mitarbeiterinnen des Digitaldruckzentrums, die ausgebildete Schneiderinnen sind, freuen sich über die Erweiterung des Arbeitsangebotes.